Leitung der NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft

  • Pölten
  • Amt Der NÖ Landesregierung
Die NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft, die zur Wahrung und Sicherung der Rechte und Interessen der Patienten und Patientinnen sowie der pflegebedürftigen Menschen in Kranken- und Kuranstalten, Kureinrichtungen, Pflegeheimen, Pflegeeinheiten, Pflegeplätzen sowie Einrichtungen zur Betreuung von Menschen mit Behinderungen in NÖ eingerichtet wurde, ist ein Organ des Landes NÖ. Sie untersteht dienstrechtlich und organisatorisch der NÖ Landesregierung, ist bei ihren Amtshandlungen und Entscheidungen jedoch nicht an Weisungen gebunden.Es gelangt nunmehr die Position der Leitung der NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaftzur Ausschreibung.Die Gesamtaufgaben der Leitung sind in den §§ 2 ff NÖ PPA-G geregelt. Fachliche und persönliche Voraussetzungen für die Bestellung sind: Abgeschlossenes Studium der Rechts- oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, der Medizin oder der Psychologie oder vergleichbare Ausbildung;Umfassende Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften des Landes und des Bundes;Umfassende Kenntnisse über Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens in Niederösterreich;Praktische Kenntnisse im Umgang mit den Einrichtungen (Behörden) sowie Kenntnisse der Verfahrensabläufe bei Verwaltungsbehörden und Gerichten;Kenntnisse des Haftungs- und Schadenersatzrechtes und zur Abwicklung von ärztlichen und pflegerischen Behandlungsfehlern;Fähigkeit zur Kommunikation (Verhandlungsgeschick, allgemein verständliche Gesprächsführung, Einfühlungsvermögen, Konfliktlösung);Erfahrung in Vorträgen und in der Organisation;Erfahrung im Umgang mit Medien;Mobilität und Flexibilität; Die Position gelangt mit 1. September 2024 zur Besetzung.Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).Weiters dürfen wir in diesem Zusammenhang auf die Ziele des Gleichstellungs- & Frauenförderprogramms des NÖ Landesdienstes und auf die regelmäßig erscheinenden Auswertungsberichte hinweisen. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.Wir bitten Sie, Ihre sunterlagen einschließlich einer Beschreibung der Gründe, die Sie für die Ausübung dieser Funktion als geeignet erscheinen lassen, bis spätestens 17. Juni 2024 (Datum des Eingangs) an H.I. Executive Consulting GesmbH, z.H. Mag. Michael Baumann, Kärtnerstraße 7/5, 1010 Wien oder per link https://application-hiec.com/NOEPA zu übermitteln.